Sie sind hier: Referenten u. Beiträge  

CHRISTA KIEFERLE
 

1. Abstract downloaden [136 KB]

2. Abstract downloaden [43 KB]

3. Abstract downloaden [44 KB]


 

1960 geboren in Friedingen-Langenenslingen, Besuch der Volksschule in Riedlingen, des Humanistischen Gymnasiums Riedlingen und des Matthias-Erzberger-Gymnasiums Biberach, allgemeine Hochschulreife 1980.

Studium der deutschen Philologie (mit Schwerpunkt Linguistik) und der neueren Geschichte (Nebenfach), Magister-Abschluss 1989. Geburt von 2 Kindern, 2000 Studium der Sprachheil-pädagogik (Hauptfach), Entwicklungspsychologie und Psycholinguistik (Nebenfächer), 2002 Magister-Abschluss. Danach sprachheilpädagogischer Fachdienst in Heilpädagogischen Tagesstätten.

Seit Januar 2007 wissenschaftliche Referentin (Bereich Sprache) am Staatsinstitut für Frühpädagogik, München. Derzeitiger Arbeitsschwerpunkt: Literacy-Erziehung in Kindertageseinrichtungen und in der Familie.


Präsentationen /Veröffentlichung

Entwicklung des Grammatikteils in Sismik (2003) und Seldak (2006).

Kieferle, Christa & Hofbauer, Christiane. 2002. Posterpräsentation: Phonological Aspects of Production of Noun Plurals in German Children with SLI. Beim ‘Symposium on Research in Child Language Disorders’ / ‘International Association for the Study of Child Language’, Madison/Wiscosin (USA)

Lindner, Katrin & Kieferle, Christa. 2003. Paperpräsentation: “Gehte” or “gang” – what do third and fourth graders know about past tense forms? Bei der Konferenz „Colloque Langage Oral“, IUFM de Grenoble, Frankreich.

Kieferle, Christa. 2004. Paperpräsentation. Was wissen 3.- und 4.-Klässler über Vergangenheitsbildungen – eine Analyse). Bei der 26. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Sprachwissenschaft, Mainz.

Kieferle, Christa & Hofbauer, Christiane. 2005. Paperpräsentation: Association – rule – rote-learning? Findings from German school children with and without specific language impairment). Kongress der ‘International Association for the Study of Child Language’, Berlin.

Kieferle, Christa. 2005. Was wissen Dritt- und Viertklässler über die Bildung von Vergangenheitsformen - Eine Analyse. In: Becker, Tabea & Peschel Corinna (Hrsg.), Gesteuerter und ungesteuerter Grammatikerwerb. Diskussionsforum Deutsch, Bd. 20. Schneider Verlag Hohengehren, Stuttgart. S. 75 – 86.

Kieferle, Christa. 2006. Paperpräsentation. Assoziation Regelanwendung – Auswendig gelernt? Ergebnisse einer Studie mit deutschen Schulkindern mit und ohne SLI. Interdisziplinäre Tagung für Sprachentwicklungsstörungen. Klagenfurt, Österrreich.


Kontaktadresse:

Christa Kieferle

Staatsinstitut für Frühpädagogik
Winzererstr. 9
D-80797 München
Tel +49 (0) 89 99825-1932
Fax +49 (0) 89 99825-1919
christa.kieferle@ifp.bayern.de


 
Druckbare Version