Sie sind hier: Referenten u. Beiträge  

DR. WAI MING CHEUNG
 

1. Abstract downloaden [94 KB]

2. Abstract downloaden [44 KB]


 

CCHEUNG, Wai-ming
B.A. (Hons), PCEd., M.Ed., Ph.D. (HKU)
Juniorprofessorin
Fakultät für Erziehungswissenschaften
Universität Hongkong
HKSAR (Sonderverwaltungsregion Hongkong)
cwming@hkucc.hku.hk



Dr. Wai-ming CHEUNG ist Juniorprofessorin der Fakultät für Erziehungswissenschaften an der Universität Hongkong. Vor ihrer Tätigkeit an der Universität arbeitete sie als höhere Beamtin für die Regierung der HKSAR im Bereich Lehrplan-Entwicklung, wobei sie Grundschullehrer vor Ort bei ihrer beruflichen Weiterentwicklung unterstützte und ihnen half, entsprechende Unterrichts- und Lernstrategien sowie -mittel aufzubauen, und ferner einen schulabhängigen Lehrplan für den Unterricht der chinesischen Sprache zu entwickeln. Sie lehrt auf folgenden Gebieten: Unterrichtsmethoden für die chinesische Sprache; Kreativität; Schreiben; Lesen; Lernkompetenzen; schulabhängige Entwicklung von Lehrplänen; Unterricht der chinesischen Sprache an Grundschulen; klassische und zeitgenössische chinesische Literatur.

Dr. Cheung hat auf den Gebieten Kreativität, Phänomenographie, Lernkompetenzen, berufliche Weiterbildung von Lehrern, kreatives chinesisches Schreiben, Lesefertigkeit, Worterwerb, Hochbegabtenbildung und bilinguale Erziehung Forschung betrieben.

Im Zusammenhang mit ihren Forschungen in den Bereichen Kreativität und Spracherlernung veröffentlichte sie eine Reihe von Artikeln in Peer-Review-Zeitschriften wie dem Journal of Creative Behavior, Gifted Education International, Pastoral Care in Education und dem Korean Journal of Thinking & Problem Solving. Zurzeit nimmt sie an einer Reihe wissenschaftlicher Projekte teil, die von verschiedenen Förderorganisationen finanziert werden. Dazu gehören “Steigerung der Kreativität der Schüler beim Schreiben und Lesen in chinesischer Sprache durch den systematischen Einsatz von Variation and Invarianz in der Lehre”, “Eine dreijährige nachfassende Studie zur englischen und chinesischen Lesefertigkeit der vierten Grundschulklasse in Hongkong und Strategien zur Steigerung der Qualität des Leseunterrichts und Lesenlernens”, und “Fortschritte bei der internationalen Lesefertigkeit (PIRLS)”.


 
Druckbare Version